Schloss Rheda

Der Garten und Park
Der Garten und Park

Der Garten und Park

Das Parterre wurde zur Landesgartenschau der Stadt Rheda- Wiedenbrück nach historischen Plänen aus dem 19. Jahrhundert rekonstruiert. Der Garten dient heute zur Erholung der Bevölkerung und der Besucher. An den Rand des Schlossgartens wurde von Fürst Gustav zu Bentheim- Tecklenburg…

Das Kutschenmuseum

Im Marstall des Schlosses zu Rheda wird die fürstliche Sammlung von historischen Kutschen, unter anderen auch die Hochzeitskutsche des Erbprinzen gezeigt. Zu sehen sind beispielsweise der Vis-à-Vis , eine Berliner Coupé, ein Landauer, eine Berline, eine Reise-Chaise sowie Kinderkutschen und…

Der Weisse Saal
Der Weisse Saal

Der Weisse Saal

Der Weiße Saal wurde von Graf Moritz-Casimir von Bentheim -Tecklenburg 1754 errichtet. Er ist das Herzstück des Barocktrakts, welcher den durch einen Brand zerstörten Vorgängerbau ersetzt. Die Stuckarbeiten wurden von dem Schlaunschüler Joseph Greitner gearbeitet. Ornamentale aus Stuck gearbeitete Jagdmotive…

Die Tapetenzimmer
Die Tapetenzimmer

Die Tapetenzimmer

Fürst Emil zu Bentheim-Tecklenburg – Der Fürst und seine Gattin Fürstin Louise ließen Panoramatapeten im Schloss Rheda anbringen. Zuber & Cie in Rixheim produziert als einzige der ehemals zahlreichen französischen Manufakturen seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts durchgehend handgedruckte Papiertapeten.…

Schlossführungen
Schlossführungen

Schlossführungen

Öffentliche Schlossführungen, Preise ab 2017 In den Sommermonaten werden zusätzlich zu den Gruppenführungen offene Führungen angeboten. Für diese Führungen ist keine Anmeldung erforderlich. Offene Führung € 12,00 (Ermäßigter Preis € 6,00) Anspruch auf ermäßigten Eintritt haben Kinder über 6 Jahren,…